Musikelectronic Geithain

Joachim Kiesler
Musikelectronic Geithain: Joachim Kiesler, Geschäftsführer und Gründer der Musikelectronic Geithain GmbH

Der neue 3-Wege-Aktivlautsprecher ME901K1 wahlweise mit neuen DSP-gestützte RL-Amplifier ermöglicht das Klangbild des Rundfunkstandards RL901K in Anwendungen, die nach einem kompakten Gehäuse verlangen, wie z.B. große Übertragungswagen mit Basisbreiten ab 2,5m.

Um das Volumen und die Einbaufläche zu reduzieren, wurde der Verstärker ausgelagert und man entledigt sich so elegant auch der thermischen Probleme, beispielsweise bei Wandeinbauten. Die Auslagerung der Verstärkerelektronik macht es uns weiterhin möglich, zwei verschiedene Verstärkerkonzepte anzubieten. Zum einen die klassische und seit Jahren bewährte ME-MOS-FET Endstufe in einem stehenden Gehäuse sowie den neuen RL-AMPLIFIER. Diese kompakte und leistungsfähige 2HE 19”-Rackeinheit besticht durch eine ausgefeilte Class-D Technik und einem integrierten DSP-Filter. Dem Kunden werden dadurch bis zu 10 parametrische IIR-Filter geboten, um den Lautsprecher an die akustischen Gegebenheiten anzupassen und dennoch durch den bewussten Verzicht auf FIR-Filter auch Bildsynchron zu bleiben.

Dank ausreichender Leistungsreserven (2500 W + 2x 800 W an je 4 Ohm) ist dieser Verstärker in der Lage, jedes 3 Wege-System aus dem Hause Geithain adäquat anzutreiben. Die Einstellungen für jeden Lautsprecher werden bei der Endkontrolle archiviert, somit kann der Hersteller im Störungsfall rasch Ersatz anbieten.

BOSE

Bose Room Match Utility Speaker
Bose: Room Match Utility Speaker in den Versionen: RMU-206 – weiß RMU-108 – schwarz; RMU-105 – weiß.

Der RMU-206 ist ein typischer „Under Balcony Loudspeaker“, der meist in der suboptimalen Querlage arbeiten muss. Deshalb wurde das Waveguide-Horn drehbar abgeordnet, um überhaupt in dieser Lage eine gute Abstrahlung zu gewährleisten. Auch die beiden 6,5″-Konuslautsprecher mit einer unteren Grenzfre- quenz von 80Hz unterstützen diese Funktion.

Ein angewinkeltes asymmetrisches Gehäuse und dadurch geringe Aufbauhöhe speziell für „Under-Balcony“ Anwendungen oder in Räumen mit geringer Deckenhöhe. Diese Box wurde allerdings mit dem Bose EMB-Treiber auch so spezialisiert, dass sie klanglich ganz eng an die Room Match-Line Arrays angelehnt ist. Sie kann also auch als Fill, Stütz und Ziehbox sehr gut mit diesen Systemen arbeiten. Der RMU 108 hat ein ähnliches Einsatzgebiet, ist aber nicht so sehr auf Under Balcony spezialisiert, sondern kann ge- nausogut allgemeine Aufgaben bewältigen. Er ist mit einem 8″- Woofer und einem drehbaren EMB-Waveguide bestückt. Sein Abstrahlwinkel beträgt 90° x 60°.

Der kleine RMU-105 ergänzt diese Serie von Vordergrund und Füll-Lautsprechern nach un- ten. Sein Waveguide strahlt 100° x 100° ab, so dass eine Dreh- barkeit entfällt. Aber auch er ist klanglich voll und ganz mit den grossen Konzertsystemen von Bose kompatibel.